Me Made May 2015

Variante4-1

Ja, so sieht’s aus! Ich  bin gespannt was das gibt, wie ich mit meinen selbstgenähten Sachen auskomme und welche Lücken meine selbstgenähte Garderobe offenbaren wird.

Ich werde jeden Tag ein Foto auf Instagram und in der Flickr-Gruppe veröffentlichen (vermutlich nur von Montag bis Freitag) und eine wöchentliche Zusammenfassung hier auf dem Blog.

Wer mehr lesen möchste oder selber mitmachen möchte, kann sich hier auf Zoe’s Blog informieren oder selber als Teilnehmer anmelden.

 

_________________________________________________________________________________________________________________

Variante4

Oh yes! I’m really curious on that challenge, how I will get along with my selfmade garments and which gaps will reveal in my self-made wardrobe.

I’m going to show you a daily picture on my Instagram and in the Flickr group (probably only from Monday to Friday) and I’ll do a weekly round-up here on the blog.

For more informations or if you want to sign up please take a look on Zoe’s blog here.

7 Fakten über mich :: 7 facts about me

Please scroll down for the English version.

So, da wurde ich also nominiert. Und zwar für so ein Blog-Award / Kettenbrief / Stöckchen – Weitergabe – Ding. Der begriff ‘Stöckchen werfen’ ist mir in diesem Zusammenhang völlig fremd, das kannte ich bisher nur von Hundebesitzern. Wieder was gelernt. ;) Und Kettenbriefe kannte ich bisher nur als diese lästigen Dinger, die einem Pech und Tod bringen, schickt man sie nicht weiter. Offensichtlich habe ich außerordentlich viel Glück, denn ich habe noch nie einen Kettenbrief weiter geschickt und bin trotzdem bei recht guter Gesundheit und nicht außerordentlich von Pech verfolgt. Solche Dinge stehen hier aber zum Glück zu befürchten. Es ist einfach eine nette Sache, ein paar unnötige aber hoffentlich unterhaltsame Dinge über sich zu erzählen. Und bei sowas bin ich immer dabei. :)

Nominiert wurde ich von Kathrin, deren Blog ich gerne lese, da wir einen sehr ähnlichen Geschmack haben was z.B. die Schnittmusterauswahl angeht. Also, vielen Dank dafür und nun auf zu meinen 7 Fakten.

 

1. Ich bin ziemlich schreckhaft. Das liegt daran, dass ich offensichtlich ständig irgendwie in meinen Gedanken versunken bin. Es ist schon vorgekommen, dass der Herr des Hauses -der das inzwischen natürlich weiß- mich rücksichtsvollerweise warnen wollte, bevor er ‘plötzlich’ neben mir steht, dann etwas ruft wie “Achtung, nicht erschrecken, ich komme jetzt in Raum xy!”, ich ihn zwar höre, aber nicht verstehe, dann nachfragen will was er gesagt hat und mich erschrecke, weil er schon direkt vor mir steht. Total bescheuert!

2. Kennt ihr diese praktischen Perforierungen oder Aufreiß-Streifen an Kartons und ähnlichem? Ich nicht! :D Genauer gesagt, sehe ich sie nie und denke auch nicht dran mal danach zu suchen. Das heißt, ich fummel immer ewig an so Verpackungen herum, reiße sie dann irgendwie auf, ärger mich manchmal noch, dass das so schwer geht, und stelle dann fest “Ach, da war ja so ein Aufreißteil…”

3. Ich kann stricken, aber nicht häkeln. Alle sagen immer, das Stricken wäre viel schwerer, aber wenn ich nur eine Nadel in der Hand habe, bin ich völlig überfordert. Meine Mutter hat schon ein paar Mal versucht, mir das beizubringen, und unter Anleitung kriege ich auch immer ein paar Maschen hin, aber setzte ich mich später mit Wolle und Häkelnnadel hin ist alles wieder weg. Hoffnungsloser Fall!

4. Ich bin ein Serienjunkie. Meine absolute Lieblingsserie ist “Gilmore Girls”, aber ich gucke auch viele andere Serien gerne. Mit Liebesgeschichten kriegt man mich immer, oft auch über den nervigsten “Och nö, grad war alles schön und jetzt machen sie wieder alles doof”-Moment hinweg. Noch dazu gucke ich auch wirklich viel -man muss es so sagen- Schund, aber immerhin merke ich noch, das es Schund ist. :D Eins von diesen tollen “Gucken Sie ihre Lieblingsserie wann immer Sie wollen”-Angeboten wird es in unserem Haushalt niemals geben, weil ich dann wohl nichts anderes mehr machen könnte als ständig irgendeinen Quatsch zu gucken. ;)

5. Das aller schrecklichste Spiel aller Zeiten ist in meinen Augen Monopoly. Ich habe kein Problem zu verlieren und ich treffe mich auch gerne mal mit Freunden zu einem Spieleabend, aber nur, wenn nicht Monopoly gespielt wird! Ich kann nicht mal genau sagen, was ich daran so schrecklich finde, aber es ist einfach ein blödes Spiel. Und dann dauert es auch noch so lange, fürchterlich!

6. Ich mache gerne Top- und Flop-Listen. Obwohl, das stimmt eigentlich nicht ganz. Eigentlich sage ich gerne Dinge wie “Das ist definitiv in den Top 3 / Top 5 von…” Auf die Nachfrage was denn die anderen Plätze in der Liste belegt bin ich dann meistens nicht vorbereitet! Ein Beispiel: “Flamingos sind absolut unter den Top 3 meiner Lieblingsstiere.” Das ist ein tolles Beispiel, denn erstens entspricht es der Wahrheit (Flamingos sind super cool!) und noch dazu kann ich die anderen Plätze nicht füllen, da ich keine weiteren Lieblingstiere habe. :D Obwohl, wenn ich jetzt so darüber nachdenke könnte ich wohl noch Wasserschweine und Katzen in die Liste aufnehmen, aber fragt mich nicht nach der genauen Platzierung! ;)

7. Ich liebe Top Gear! Generell gucke ich gerne Sendungen, in denen an Autos geschraubt wird, aber Top Gear ist einfach unschlagbar. Natürlich nur das englische Original. Solltet ihr euch mal anschauen!

 

So, das war es auch schon von mir. Ich hoffe, ich habe keinen zum einschlafen gebracht. Meine Recherchen zu diesem Blogspiel haben ergeben, dass man 15 Leute weiter nominieren soll. Das halte ich für etwas übertrieben, noch dazu fallen mir keine 15 Leute ein. Daher halte ich es wie meine Vorrednerin und nominiere nur vier andere Blogger, von denen hoffentlich die ein oder andere Spaß daran hat.

Ella von Ella Mara

Jenny von exclamation-point

Freja von gegenwindundglitzerkram

Yvonne von Frøken Nordlys

Continue reading

Dann mal los…

Hallo liebe Blog-Welt!

Lange habe ich überlegt, ob ich mich dir anschließe, immer wieder gehadert, und mich nun doch dafür entschieden. Obwohl ich immer ncoh ein bisschen Schiss habe freue ich mich, nun Teil des Ganzen zu sein.

In Zukunft wird es hier Beiträge über mein größtest und liebstes Hobby geben, das Nähen. Die Online-Nähwelt ist großartig in vielerlei Hinsicht, ich werde bestimmt noch gelegentlich näher darauf eingehen. Ich hoffe, mit diesem Blog nun ebenfalls etwas dazu beitragen zu können.

Also, Schluss mit langweiligem Gerede und auf in’s “Ich blogge über Dinge die ich nähe”-Abenteuer!