Dream Team – glaube ich… | probably…

Frohe Ostern, ihr Lieben! Ich hoffe, ihr lasst es euch alle gut gehen und futtert reichlich Schokolade! Ich nutze die freien Tage um meinen Blog-Rückstand etwas aufzuholen, denn ich hänge hinterher. Ich nähe viel und schreibe wenig darüber, so ist das manchmal. Aus diesem Grund gibt es heute nicht ein neues Teil, sondern zwei. Aber die beiden passen sehr gut zusammen, es ist ein Nettie Body von Closet Case Files und ein Sewaholic Hollyburn Rock. Oh ja, ich habe ernsthaft einen Body genäht und dann auch noch einen Taillenrock oben drauf gesetzt. Seht selbst:

Happy Easter you lovelies! I hope the long weekend is treating you well! I thought I could use the days off to write a bit here on the blog, because I’m way behind. That’s why I have two new garments for you today. But they fit together very well, it’s a Closet Case Files Nettie bodysuit and a Sewaholic Hollyburn skirt. Oh yes, I really made a body and topped it with a waist skirt. Take a look:

IMG_0014

Das Wetter war wirklich schlecht, als wir die Fotos gemacht haben, daher gibt es heute fröhlich gefilterte Bilder. | The weather was really bad when we took the photos, so you get some happy filtered pictures today.

Hach dieser Body, er ist toll! Ich wollte ihn schon nähen seit das Schnittmuster vor fast einem Jahr erschienen ist, aber dann waren doch immer andere Sachen wichtiger. Nun habe ich ihn und – Spoiler-Alarm – ich werde weitere nähen. Nettie bietet unendlich viele Variationsmöglichkeiten: zwei verschiedene Halsausschnitte, drei Rückenausschnitte und drei Ärmellängen, nicht zu vergessen die Kleid-Variante. Da muss man einfach mehr als einen nähen! Ich habe einen Mix aus obenrum Größe 10 und an der Hüfte Größe 12 genäht mit hohem Halsausschnitt und mittlerem Rückenausschnitt, was ich sehr elegant finde.

This body is so great! I wanted to make Nettie since her release nearly one year ago, but then there were other things more important. But now that I made her – spoiler alert – I’m definitely going to make more. There are so many options that you just have to make more than one! I made size 10 at the bust, graded to size 12 at the hips with the high front and medium back, which I think is really elegant.

IMG_0020

IMG_0018_2

Ich habe Druckknopfband anstelle von einzelnen Druckknöpfen verwendet, weil mir das stabiler scheint (und weniger Arbeit war). Für die Beinausschnitte habe ich Falzgummi verwendet, so wie Heather es in ihrem Sewalong als Alternative vorschlägt. Wie immer bei Indie-Schnittmustern ist die Fülle an Informationen unschlagbar gut.

I used snap tape for the crotch because this seams to be a bit more stabil (and because I’m lazy) and fold over elastic instead of the leg bindings, like Heather mentioned it in the sewalong. As always with indie patterns, the amount of informations in the pattern and the sewalong is unquestionably good.

IMG_3302

Kommen wir zum Rock, dem Hollyburn Rock von Sewaholic. Der hat mich fast wahnsinnig gemacht, genauer gesagt der Reißverschluss. Der Schnitt an sich ist toll und lässt sich wirklich schnell nähen (ich habe Variante C gemacht, den Rock ohne Schnick Schnack so zu sagen). Ich kam allerdings auf die tolle Idee, Endlos-Reißverschluss zu kaufen. Wie sich herausstellte war das nicht meine beste Idee… Ich habe sehr geflucht, bis ich den Zipper auf dem Reißverschluss hatte, aber mit etwas Übung wird das hoffentlich besser. Trotzdem habe ich diesen Reißverschluss ganze drei Mal eingenäht, ich kann euch nicht sagen, was alles schieß lief. Nun gut, am Ende hat es geklappt, und es könnte schlimmer aussehen.

Let’s talk about the skirt. As I mentioned above, it’s the Hollyburn skirt from Sewaholic, view C. I nearly lost all my nerves about it. Not because of the skirt itself, the pattern is great and it comes together really quickly, but because of the zipper. I had the great idea to buy an endless zipper. Turned out, it wasn’t my best idea… It feels impossible to get this little foot on the zipper, luckily I bought 3 meters so I had enough to try. And I had to insert this zipper three times, I can’t even tell you how many stupid things I did. But in the end I won and well, it could look worse.

IMG_3303

IMG_3304

Trotzdem bin ich noch nicht so ganz sicher, ob diese Art Rock was für mich ist. Ich habe das Outfit zwar tatsächlich schon in der Öffentlichkeit getragen, aber ich muss mich noch daran gewöhnen. Dieser Stoff ist auch sehr weich und leicht. Dadurch fällt er natürlich schön, aber der Bund fühlt sich nicht besonders stabil an. Außerdem werde ich noch Gürtelschlaufen ergänzen, denn ohne Gürtel funktioniert das Outfit gar nicht, finde ich.

I’m just not sure if this look works for me. I already wore the outfit in public, so that’s a good sign, but I have to get used to it, I think. The fabric is very soft and light, so the waistband isn’t as stabil as I think it should. And I will go back and add some belt loops because it doesn’t work at all without a belt, at least for me.

IMG_0021

Man sieht es mir an, nicht sicher… | Look at that face, not sure…

Ich werde noch einen zweiten Hollyburn nähen müssen, erstens weil auf jeden Fall noch Netties folgen werden und zweitens, um mir bezüglich des Looks sicher sein zu können. Mir schwebt eine hellblaue Chambray-Variante mit schwarzem Gummibund vor. Und weil ich euch nicht mit dem schlecht gelaunten Gesicht entlassen will, hier noch ein fröhliches Foto zum Abschied.

I have to do a second Hollyburn, firstly because I need something to wear with all of the Netties I’m going to make and secondly to become sure about my feelings for this look on me. I’m thinking about one in a light blue Chambray with black elastic for the waistband. And I thing I can’t let you go with this sad face above, so you get a lucky me at the end.

IMG_0015_2

 

Ich verlinke mich zum ersten mal zu Gray All Day ‘s Sew It Chic in a Week, super Inspirationsquelle für Frauen-Bekleidung. Viel Spaß beim Stöbern.

That’s the first time that I link a post to Gray All Day ‘s Sew It Chic in a Week, I really like the concept and wanted to take part since week one. Take a look!

Advertisements

20 thoughts on “Dream Team – glaube ich… | probably…

  1. I really like both of these and I think this look really suits you! It’s funny – the hollyburn has been out for so long and I was not that interested in it, but lately I have seen a few versions on blogs that are making me reconsider. Make more!

    Like

  2. Guten Morgen!

    Ich finde die Kombi echt gut, kann aber verstehen, dass du es ungewohnt findest.
    Bodys sind ja aktuell nicht so trendy, vielleicht deshalb?
    Du kannst es aber wirklich tragen, nur Mut! :)
    Der Rock ist auch super, der Stoff scheint toll zu sein! Schnitte für Taillenröcke hab ich auch einige, aber ich bin auch nicht so der Fan von etwas in den Rock stecken :D
    Wünsch dir einen schönen Tag!
    Kathrin

    Like

    • Vielen Dank! :) Ich bin auch kein Fan davon Oberteile in den Rock zu stecken, daher der Body. ;) Ich werde dem Outfit noch weitere Chancen geben, es ist wohl wirklich nur Gewohnheitssache. Liebe Grüße

      Like

  3. What a nice outfit. I love the colour of your skirt. Body suits remind me of the 80’s when they were first popular (sadly, I was old enough to wear them then but I’m not admitting to it). Yours is really lovely and just the thing for the lovely sunny weather. Hope you are having a great Easter. Xx

    Like

  4. You look great! I love the high front/lower back neckline, its so elegant. I haven’t tried Nettie, but you’re making me think that I should! I really like the green you chose for your Hollyburn, but chambray sounds awesome too :)

    Like

  5. Ha! Ich finde das Outfit sehr gelungen, kann aber Dein Hollyburn-Fremdeln total verstehen: es geht mir genauso!
    Ich habe einen wunderschönen Hollyburn im Schrank, aber ausser zu einem Konzert und als Teil eines Karnevals-Outfits hat er die weite Welt noch nicht gesehen. Mein Problem ist, glaube ich, der schmale Bund. Ein breiterer Bund würde sich einfach stabiler im Schwimmringsektor anfühlen, dann ist das reingesteckte T-Shirt auch kein Problem. Vielleicht geh ich da noch mal ran :-)

    Like

    • Vielen Dank! :) Die Bund-Überlegung ist ne gute Idee, das könnte es tatsächlich sein. Mich stört glaube ich auch ein wenig das drückende Gefühl im Schwimmringsektor (wie du es äußerst treffend genannt hast) beim Sitzen, daher kam mir die Idee mit dem Gummibund. ;)
      Aber ich denke, wir sollten Hollyburn beide noch eine Chance geben, ich bin gespannt auf dein Ergebnis. :)

      Like

  6. Hallo Frederike,
    bin über deine Anmeldung zum MeMadeMay auf deinen Blog gestoßen.
    Finde deine Kombination der beiden Schnitte sehr schön. Steht Dir gut. Vielleicht ist es wirklich nur Gewöhnungssache.
    Bin gespannt auf deine neue Versionen von Hollyburn und Nettie.
    Hab beide Schnitte auch noch hier liegen. Deine Kombination ist so schön, da bekomme ich glatt Lust sofort loszulegen.
    Lieber Gruß,
    Muriel

    Like

    • Hallo Muriel,
      vielen Dank für’s Vorbeischauen und Kommentieren!
      Tatsächlich habe ich dieses Wochenende die zweite Variante fertig gestellt, also wird deine Neugier bald befriedigt, sobald ich Zeit hatte die Fotos zu schießen. Die Ankündigung des Me Made May hat mir wohl einen Motivationsschub verpasst. Ich bin schon gespannt auf die vielen tollen Outfits! :)
      Viele Grüße

      Like

  7. Pingback: Sunday Sew Love: Triple Take! | Life by Ky

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s