Untendrunter :: Underneath

Ich mal wieder! Ich hatte eine kleine Mativationskriese, vermutlich der dunklen Jahreszeit geschuldet, aber nun bin ich wieder da und versuche, wieder häufiger von mir hören zu lassen. Zum Glück werden die Tage wieder heller und länger und man kann schöne Fotos schießen.

It’s me again! I kind of lost my sewjo, probably because of the dark season, but I’m back and I’m going to try to blog more often. Luckily the days are getting longer and brighter so I can take nice pictures.

.

Dieses Wochenende war endlich der lang ersehnte Unterwäsche-Nähkurs, auf den ich mich die letzten Tage wirklich sehr gefreut habe. Und das zu Recht, wie sich heraus gestellt hat, denn ich hatte ein sehr erfolgreiches und lustiges Wochenende. Und ja, ich habe einen BH genäht. Obwohl das falsch ist, denn tatsächlich habe ich drei BHs genäht!

This weekend was lingerie making course and I had really productive and funny days. And yes, I made a bra. Although that’s wrong, I actually made three bras!

IMG_3235

IMG_3239

Auf den Fotos oben seht ihr den ersten BH, genäht am Samstag. Er hat Cups aus Laminat (nein, nicht der Bodenbelag und nein, keine Ahnung warum das so blöd heißt), die ich mit Spitze überzogen habe. Laminat ist eine dünne Lage Schaumstoff, die auf beiden Seiten mit glattem, dünnem Stoff bezogen ist. Also im Grunde, als würde man Papier in Plastik laminieren, und jetzt wo ich das schreibe, macht der Name auch plötzlich irgendwie Sinn.

The pictures above show the first bra that I made on Saturday. The cups are made with something called laminate and lace on top. The laminate ist a thin foam with fabric on both sides. It’s the same principle like laminating paper in plastic, if you know what I mean, and I guess that’s the name giving thing.

IMG_3238

IMG_3240

Hier sieht man das Laminat von der Innenseite. :: Here you can see the laminate from the inside.

Obwohl das mein erster Versuch war sitzt er wirklich toll! Der Kurs fand bei Sewy statt, von denen wohl jeder Nähende schonmal gehört hat. Für alle Unwissenden: Sewy hat den größten mir bekannten deutschen Online-Shop für Spitze und Gummibänder und alles, was man braucht, um Unterwäsche oder Bademode zu nähen. Noch dazu haben sie einen laden, der ganz bei mir in der Nähe ist (yeah!) und bieten diese tollen Nähkurse an (nochmal yeah!). Die Auswahl vor Ort ist wirklich atemberaubend, ohne Übertreibung, und ein Besuch dort ist immer toll!

Was ich aber eigentlich erzählen wollte war, dass ich diesen Schnitt bereits im Vorfeld anprobiert hatte (im Laden hängen alle verfügbaren Schnitte in vielen Größen, sodass man sich also nach Anprobe für einen Schnitt entscheidet und nicht nur nach Bildchen, was ich auch wirklich toll finde) und daher relativ sicher sein konnte, dass er passen würde. Trotzdem toll, dass er so gut sitzt!

Although this was my first try the finished bra fits really well! The course took place at Sewy, which is the biggest and most known German online shop for lace and elastics and everything else you could need for making lingerie or swim wear. They also have a shop not far away from where I live (yeah!) and the offer these great sewing classes (double yeah!). The assortment is breathtaking, without exaggeration! 

But what I wanted to tell you is, that I could try on this pattern in advance (they have finished bras of every pattern they sell in a wide size range so you can try on and decide which one you want to sew), so I was relatively sure that my bra would fit me. Nevertheless I’m really happy that it fits this great!

IMG_3246

IMG_3250

Am Sonntag habe ich dann mit dem zweiten BH angefangen, für den ich glücklicherweise am Samstag bereits das Material gekauft hatte. Die einzige Veränderung zum ersten BH ist, dass ich den Obercup etwas höher gezogen habe. Das kann man so leider etwas schlecht sehen (sorry, aber Fotos vom BH mit mir drin wird es keinesfalls geben!) aber man erkennt, dass das Cup am oberen Rand etwas höher ist.

On Sunday I made the second bra above. Luckily I bought the material for a second one already on Saturday. The only change I made is that I raised the upper cup a bit higher. Sadly you can’t see this really good (sorry, but modeled bra pictures will not be happening!) but you can see that the upper cup looks a bit bigger.

IMG_3248

IMG_3252

Ansonsten ist es das Gleiche in grün (also in schwarz), was wohl auch der Grund dafür ist, weshalb ich damit schon zur Mittagspause fertig war. :)

I made no further changes, it’s just the same as the day before which is probably the reason why this one was finished before lunch. :)

IMG_3241

Also folgte ein dritter BH, quasi ein Reste-Verwertungs-BH. Ich hatte noch genug Spitze über und habe mich an ein Model ohne festeren Cup und nur aus Spitze gemacht. Wie die anderen beiden BHs hat er auch Bügel und gefällt mit ebenfalls sehr gut. :)

So I made a third bra, maybe a leftover-reducing-bra. I had enough lace and made one without the laminated cups, just using the lace. Like the other ones it’s with underwires and I like it very much. :)

IMG_3244

 

IMG_3245

 

Hier noch ein letztes Beispiel was passiert, wenn man mal kurz nicht alles im Blick hat. Hat für einige Lacher gesorgt.

Here a last picture of what happens when you loose the overview for a short moment. Made us laugh out loud. 

IMG_0813

 

 

 

Advertisements

16 thoughts on “Untendrunter :: Underneath

  1. Wow, those look amazing! The lace you chose is gorgeous, and the laminate cups sound like a really good idea. I wish one of the craft stores near me did a bra making class. I haven’t even started on my Watson Bra yet, I’m still too scared!

    Like

    • Thank you! I totally know what you mean, it’s really confusing. All these different types of elastics and fabrics! But you should just go for it, it’s really not that difficult once you made the first step.

      Liked by 1 person

  2. I am awe of your skills. To me bras are one of those unobtainable sewing goals. These look so lovely and how great to be able to make one in a morning. I can imagine making them is addictive, especially when they fit so well. RTW ones are always a bit hit or miss. Xxxx

    Like

    • Thank you so much! :) You’re right with the RTW bras, but it’s similar with self mades. But they are less expensive and more fun to buy, in my opinion. ;) And once you have made a perfect one, it’s more easy to reproduce it.

      Like

      • Danke dir! :) Das ist Model Julie und die Spitze hat die Artikelnummer 31010607, ich glaube so findest du sie am schnellsten. :)
        Ich war auch sehr überrascht als ich gesehen habe, dass der Laden quasi bei mir um’s Eck ist. Der nächste Klick war schon die Kursanmeldung. :D Aber plan genug Zeit ein wenn du hin fährst, der Laden sieht auf den ersten Blick klein aus aber man kann locker 2 Stunden dort verbringen ohne es zu merken… ;)
        Viel Spaß!

        Like

  3. Danke! Am Wochenende war ich auf dem Stoffmarkt am sewy-Stand, aber da haben zwei Ladies stun!den!lang! Spitze auf die Händchen gehalten, weil sie Stulpen nähen wollten. Mich hat das aggro gemacht, ich musste dann gehen, sonst pöble ich leider. Hab aber zumindest noch 10 m Schlüpfergummi gekauft :-) Und jetzt tröste ich mich damit, dass ich dort kein BH-Futter und Zeugs gesehen und damit nichts relevantes verpasst habe. Und plane einen Ausflug nach Weilserswist :-)

    Like

    • Hach ja, kann ich verstehen, das macht mich auch immer aggro! Geduld braucht im Laden auch schon mal, aber da kann man sich sehr gut beschäftigen, bis man an der Reihe ist. ;)

      Like

  4. Wow, three bras in a weekend is very impressive! It’s such a good idea that you can try them on for size before you start making your own.

    Like

  5. Wow, Du überraschst mich immer wieder. Die sind alle so so schön. Wenn ich doch nur nähen könnte!!! Mach auf jeden Fall weiter und lass uns an Deinem Talent teilhaben! Sonnige Grüße aus Frankfurt, Hindi

    Like

    • Liebe Hindi, ich danke dir! :) Wie mein Blogtitel schon sagt, dass ist einfach der beste Ausgleich für mich. Und nähen kann übrigens jeder, mach doch einfach mal einen Kurs und teste, ob es was für dich ist. ;)
      Liebe Grüße aus dem leider total grauen Bonn…

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s